Spitalversicherung

Drucken

Die Spitalversicherung ist die ideale Ergänzung zur Grundversicherung für eine umfassende Deckung im stationären Bereich. In der Grundversicherung sind lediglich Spitalaufenthalte in der allgemeinen Abteilung eines gemäss kantonaler Spitalliste anerkannten Spitals versichert. 

Leistungsauszug

  • Freie Arzt- und Spitalwahl in der ganzen Schweiz
  • Freie Wahl der Abteilung bei jedem Spitaleintritt: allgemein, halbprivat oder privat
  • Integrierte Bade- und Erholungskuren
  • Übernahme der Kosten für Geburtshäuser, welche nicht auf der Spitalliste des Kantons aufgeführt sind bzw. Beiträge an Hausgeburten
  • Rooming-in: Beim Spitalaufenthalt eines versicherten Kindes beteiligt sich der Versicherer an den Aufenthaltskosten für eine Begleitperson.

Hinweis: Bei Mutterschaft sind die Leistungen erst ein Jahr nach Versicherungsbeginn gedeckt (Karenzfrist von 365 Tagen).

Die detaillierten Leistungsbeschriebe für das Produkt Spitalversicherung finden Sie auch in unserer «Gesamtbroschüre» auf Seite 9.

Aus zwei Versicherungsstufen wählbar

Wir bieten Ihnen zwei Varianten. Wählen Sie nach Ihren Bedürfnissen die passende aus:

Minima: Optima:
Für junge und/oder budgetorientierte Personen. Minima deckt nennenswerte Lücken der Grundversicherung pragmatisch und äusserst preiswert. Für sicherheitsbedachte Personen und Familien. Optima bietet eine solide, breite Ergänzung zur Grundversicherung zu einem erschwinglichen Preis.

Sparmöglichkeiten

  • Familienrabatt
    20% Prämienermässigung für Kinder bis 20. Altersjahr.
  • Vertragsdauerrabatt
    2% für 3-Jahres-Vertrag
    4% für 5-Jahres-Vertrag
  • Skonto
    0.25% bei jährlicher Zahlung
  • Ausschluss Mutterschaft
    Frauen im Alter zwischen 21 und 45 Jahren profitieren von einer Prämienermässigung, wenn sie Mutterschaftsleistungen aus der Versicherung ausschliessen.

Interessiert? Konfigurieren Sie alle Produkte nach Ihren eigenen Bedürfnissen im Online Prämienrechner und erfahren Sie einfach und schnell Ihre Prämie pro Monat.