Zahnpflegeversicherung

Drucken

Die Grundversicherung sieht nur Leistungen bei schweren, nicht vermeidbaren Erkrankungen des Kausystems sowie bei Zahnunfällen vor. Die Zahnpflegeversicherung ergänzt diese stark begrenzten Leistungen ideal. Sie schützt vor den meist sehr hohen finanziellen Folgen zahnärztlicher Eingriffe. Die Zahnpflegeversicherung beteiligt sich an sämtlichen Kosten für Behandlungen, die von der Grundversicherung und der Ambulantversicherung nicht gedeckt sind:

  • Behandlungen wie Röntgen, Füllungen, Zahnentfernungen, Dentalhygiene
  • Kosten von Kontrolluntersuchungen
  • Zahnprothesen wie Kronen, Stiftzähne, Stege, Brücken, Teil- oder Vollprothesen
  • Zahnstellungskorrekturen

Hinweis: Die Versicherungsdeckung beginnt erst 6 bzw. 12 Monate nach Versicherungsbeginn (Karenzfrist). Leistungen für normale Zahnbehandlungen sind nach 6, Leistungen für Zahnprothetik nach 12 Monaten gedeckt.

 

Wählen Sie Ihre Leistungsvariante:

Variante Kostenübernahme in Prozent Max. Kostenübernahme
pro Kalenderjahr
1 50% CHF 500
2 75% CHF 750
3 75% CHF 1'500
4 75% CHF 3'000
5 75%, CHF 500 Franchise
pro Kalenderjahr
CHF 5'000
6 50% CHF 1'000

Bis zum 3. Altersjahr* kann eine Zahnpflegeversicherung garantiert abgeschlossen werden. Ab dem 4. Lebensjahr muss mit dem Antrag ein entsprechender Gesundheitsfragebogen ausgefüllt sowie ein durch den Zahnarzt ausgestelltes Zahnattest eingereicht werden.  

* Beispiel: Kind mit Geburtsdatum 01.06.2013 erfolgt der Abschluss bis 01.01.2017 ohne Zahnattest  

Wann lohnt sich eine Zahnpflegeversicherung? Erfahren Sie mehr unserem Blog.

Interessiert? Konfigurieren Sie alle Produkte nach Ihren eigenen Bedürfnissen im Online Prämienrechner und erfahren Sie einfach und schnell Ihre Prämie pro Monat.