Menu
Close
DE

Vorgeburtliche Anmeldung schliessen Sie die Versicherung für Ihr Kind noch vor der Geburt ab.

Versichern Sie Ihr ungeborenes Kind – so haben Sie die Gewissheit, dass Ihr Neugeborenes von Anfang an umfassend geschützt ist. Bei den Zusatzversicherungen müssen Sie zudem keine Gesundheitsdeklaration ausfüllen, wenn der Antrag noch vor der Geburt abgeschlossen wird.

 

Die vorgeburtliche Anmeldung bei Grund- und Zusatzversicherung macht Sinn:

  1. Mit der vorgeburtlichen Anmeldung der obligatorischen Grundversicherung sowie möglichen Zusatzversicherungen schliessen Sie für Ihr Baby bereits vor der Geburt einen umfassenden Versicherungsschutz ab.
  2. Bei der Grundversicherung kann bis 3 Monate nach Geburtstermin ein Versicherungsantrag eingereicht werden – die Deckung gilt dabei ab Geburtstermin. Die Vorteile eines vorgeburtlichen Antrags sind aber, dass der Versicherungsschutz früh geregelt ist und Sie sich ganz auf Ihr Baby konzentrieren können, sobald es auf der Welt ist. 
  3. Für den Abschluss von Zusatzversicherungen wie eine Ambulant- oder Spitalversicherung ist nur bei Antrag vor dem Geburtstermin keine Gesundheitsprüfung erforderlich; vorbehaltlose Versicherungsdeckung anstelle administrativer Hürde. 
  4. Davon ausgenommen sind die Zusatzversicherungen Spitalversicherung Optima und die Kapitalversicherung bei Tod oder Invalidität durch Krankheit: Diese können erst 30 Tage nach der Geburt eingereicht werden und benötigen eine Gesundheitsdeklaration.

Umfassender Schutz

Mit einem vorgeburtlichen Versicherungsantrag kann die Grundversicherung auch gleich mit Zusatzversicherungen kombiniert werden, um einen umfassenden Schutz für Ihr Kind ab Geburt zu gewährleisten. 

 

Hinweis:

Geben Sie bei beim Prämienrechner beim Geschlecht "vorgeburtlich" an und beim Geburtsdatum den voraussichtlichen Geburtstermin.

Prämienrechner
Schliessen

Erfahren Sie in diesem Video mehr über die vorgeburtliche Anmeldung sowie über die Leistungsdeckung im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt aus der Grund- und Zusatzversicherung.

 

In wenigen Schritten zur vorgeburtlichen Anmeldung

Schritt 1 – Geburtstermin angeben

Wenn der Antrag bei uns vor dem Geburtstermin eintrifft, tritt der Versicherungsschutz mit der Geburt in Kraft.

Schritt 2 – Versicherungen wählen

Neben der ordentlichen Grundversicherung bieten Zusatzversicherungen wie die Ambulant-, Spital- Alternativ- sowie Kapitalversicherung einen umfassenden Schutz. Zusatzversicherungen vor der Geburt sind von der sonst obligatorischen Gesundheitsprüfung befreit.

Schritt 3 – Prämie rechnen

Versicherungsprämie im Prämienrechner berechnen und vergleichen.

Schritt 4 – Unverbindliche Offerte anfordern

Lassen Sie sich Ihre unverbindliche Offerte zukommen und stellen Sie uns den vorgeburtlichen Antrag für die Grund- und Zusatzversicherung zu.